Home / blog / Auch Knochen, Zirbeldrüse und Arterien können Fluorid anreichern.

Auch Knochen, Zirbeldrüse und Arterien können Fluorid anreichern.

Auch Knochen, Zirbeldrüse und Arterien können Fluorid anreichern.

Meiner Meinung nach gibt es gute Gründe, diese Empfehlung in Frage zu stellen. Die Beweise stammen aus einer einzigen fehlerhaften Studie.

Die AAO Preferred Practice Pattern Guidelines sagen, dass Ergänzungen „in Betracht gezogen“ werden sollten, anstatt routinemäßig eingesetzt zu werden. Sie stufen es als „diskretionär“ ein, eine Kategorie, die sie verwenden, wenn Evidenz von geringer Qualität vorliegt oder die Evidenz darauf hindeutet, dass wünschenswerte und unerwünschte Wirkungen nahe beieinander stehen. Die Veterans Administration stellte die Analyse von schlechter Qualität fest und wies darauf hin, dass die absolute Risikoreduktion von 6% aus einer Post-hoc-Analyse stammt.

Fazit: Fragen bleiben

Bei all den Fragen, die zu den Beweisen aufgeworfen wurden, und der Tatsache, dass es sich um eine einzige Studie handelt, glaube ich nicht, dass wir Nahrungsergänzungsmittel vom AREDS-Typ jedem empfehlen können. Patienten, die die AREDS-Studienkriterien erfüllen, können die Supplemente unter Eingeständnis der Unsicherheit angeboten werden und sie können mit ihren Augenärzten zusammenarbeiten, um eine gemeinsame informierte Entscheidung zu treffen. Patienten, die die AREDS-Kriterien nicht erfüllen, sollten die Nahrungsergänzungsmittel nicht einnehmen, und es gibt keinen Grund für die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, die nicht den AREDS-Formulierungen entsprechen. Es besteht die faszinierende Möglichkeit, dass eine genetische Analyse einige Patienten ohne AMD identifiziert, die die Entwicklung der Krankheit durch die Einnahme einer AREDS-Formel verhindern oder verzögern könnten, aber es ist noch zu früh, um klinische Empfehlungen darauf zu stützen.

Autor

Harriet Hall

Harriet Hall, MD, auch bekannt als The SkepDoc, ist eine Hausärztin im Ruhestand, die über Pseudowissenschaften und fragwürdige medizinische Praktiken schreibt. Sie erhielt ihren BA und MD von der University of Washington, absolvierte ihr Praktikum bei der Air Force (als zweite Frau überhaupt) und war die erste weibliche Absolventin der Air Force Family Practice Residency auf der Eglin Air Force Base. Während ihrer langen Karriere als Air Force-Ärztin bekleidete sie verschiedene Positionen vom Flugchirurgen bis zum DBMS (Director of Base Medical Services) und tat alles, von der Geburt von Babys bis hin zur Übernahme der Steuerung einer B-52. Sie zog sich mit dem Rang eines Colonels zurück. 2008 veröffentlichte sie ihre Memoiren „Frauen sollen nicht fliegen“.

Hrsg. Hinweis: Harriet Hall wurde Anfang dieses Monats bei einem Sturz in Australien verletzt. Während sie sich erholt, veröffentlichen wir Gastbeiträge in ihrem regulären Dienstags-Slot, solange unser Vorrat an Gastbeiträgen reicht.

Rund und rund gehen wir im Kreis

Nun, meine Damen und Herren, es geht wieder los. Die Autoren von Natural News wiederholen weiterhin dieselbe alte Sammlung von Pseudowissenschaften in einer fast nie endenden, unveränderlichen, kontinuierlichen öffentlichen Erzählung. Wir haben die üblichen „Favoriten“ der giftigen oder schädlichen Schwermetallbelastung von öffentlichen und kommunalen Gewässern en masse, sowie die unbegründeten Behauptungen der vermeintlichen schädlichen Fluoridierung derselben öffentlichen/kommunalen Wasserläufe. Es gibt jedoch ein paar zusätzliche neue Wendungen. Erwartungsgemäß wird diese Erzählung immer von Behauptungen über damit verbundene Krankheiten, Krankheiten und verschiedene Verletzungen durch diese vermeintlichen Verunreinigungen begleitet. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil dieser Erzählung sind die Vorwürfe, die Ansteckung sei beabsichtigt und Teil einer finstereren Verschwörung der Regierung/globalen/elitären Partei. Diese Erzählung findet unter der Leitung von Mr. Mike Adams (The Health Ranger) statt, was auf seine stillschweigende Zustimmung zu den Behauptungen hindeutet. In den Köpfen der Autoren von Natural News scheint niemand und nichts über jeden Verdacht erhaben zu sein, und alles ist nicht so, wie es scheint. In ihrer Weltsicht scheinen tödliche Massenverschwörungen die globale Bühne zu verfolgen, wobei die meisten Menschen sich der Gefahr in jeder Ecke jedes Raums jeder Stadt der Welt nicht bewusst sind. Die scheinbar ultimative Version eines Bad Big Brother.

Für diejenigen unter Ihnen, die mit Mr. Adams und Natural News nicht vertraut sind, sind die folgenden Absätze eine Zusammenfassung seiner jüngsten Behauptungen. Diejenigen, die mit der allgemeinen Essenz der Behauptungen von Herrn Adams vertraut sind und ihre Erinnerungen nicht auffrischen müssen, können zum Abschnitt „Und nun zu den Fakten“ springen.

Vor den US-Wahlen schien Natural News hauptsächlich darauf ausgerichtet zu sein, eine starke Unterstützung für Herrn Trump zum Ausdruck zu bringen und zu versuchen, Bemühungen zu seiner Wahl beizutragen. Allerdings veröffentlichte Natural News kurz darauf in schneller Folge eine kleine Sammlung von Artikeln zum Thema Belastung des US-Trinkwassers mit Schwermetallen und Fluorid oder verwandten Inhalten. Diese Artikel waren oft nur eine Wiederholung ihrer üblichen Erzählung zu diesem Thema, beginnend mit „Studien bestätigen, dass fluoridiertes Wasser mit Hypothyreose, Müdigkeit, Fettleibigkeit und Depression in Verbindung steht“ (13. November 2016) von D Gutierrez, in dem es heißt:

(NaturalNews) Mehr als 12 Prozent der US-Bevölkerung entwickeln irgendwann in ihrem Leben eine Schilddrüsenerkrankung, doch viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass ein Hauptrisikofaktor für eine Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) die Exposition gegenüber Fluorid im Trinkwasser sein kann.

Eine Studie von Forschern der University of Kent aus dem Jahr 2015, die im Journal of Epidemiology and Community Health veröffentlicht wurde, ergab, dass bei Menschen, die einem erhöhten Fluoridgehalt in ihrem Trinkwasser ausgesetzt waren, die Wahrscheinlichkeit einer Hypothyreose um 30 Prozent höher war.

„Eine Schilddrüsenunterfunktion ist eine besonders unangenehme Sache und kann zu anderen langfristigen Gesundheitsproblemen führen“, sagte Hauptautor Stephen Peckham. „Ich denke, die Räte müssen noch einmal darüber nachdenken, Fluorid ins Wasser zu geben. Es gibt weitaus sicherere Möglichkeiten, die Zahngesundheit zu verbessern.“

Kurz darauf wiederholte Herr Adams selbst in einem Artikel mit dem Titel „Crybully College Professor“ seine Behauptung über die Schwermetallbelastung der städtischen und öffentlichen Trinkwasserversorgung der USA und spielte dabei auch auf die Untersuchung von öffentlich bereitgestellten Proben dieses Wassers durch sein Labor an nennt Natural News eine „Fake News“-Website zusammen mit Dutzenden anderer, die den ECHTEN Wahlausgang vorhersagten“ (16. November 2016), in der er erklärte:

Im Vergleich dazu hat Natural News den Ausgang der Wahlen – und den gewaltsamen linken Aufstand – lange vor der Wahl richtig vorhergesagt. Darüber hinaus ist Natural News die EINZIGE Nachrichten-Website der Welt, die die wissenschaftliche Untersuchung von Hunderten von kommunalen Wasserproben in ganz Amerika mit unserem eigenen privaten Massenspektrometer-Labor angeführt hat. Die wissenschaftlichen Ergebnisse haben wir dann öffentlich für die öffentliche Sicherheit veröffentlicht. Dies ist laut Zimdars alles Fälschung… obwohl mein Labor international von der ISO akkreditiert ist.

Ebenso ist Natural News die einzige Website, die Grippeimpfungen auf Quecksilberzusammensetzung mit ICP-MS-Geräten getestet und die Quecksilberzahlen im Interesse der öffentlichen Gesundheit und Sicherheit veröffentlicht hat.

In neuen Behauptungen zu Fluorid erklärte SD Wells von Natural News in einem Artikel mit dem Titel „Was verursacht Krebs? Die fünf Vektoren chemischer Angriffe auf Ihre Gesundheit“ (16. November 2016):

Trinken von Chemikalien: Das meiste Leitungswasser enthält Natriumfluorid (nicht das organische Fluorid, von dem Sie glauben möchten, dass es darin enthalten ist). Natriumfluorid ist ein giftiges Nebenprodukt des chemischen Industriekomplexes Chinas und wird in die USA exportiert, um die Krebsindustrie anzukurbeln. Dies ist keine Hypothese oder Verschwörungstheorie. Es gibt buchstäblich Hunderte von Videos, Fachartikeln, wissenschaftlichen Studien und Dokumentationen zu diesem Thema. Holen cardiol Sie sich einen tollen Wasserfilter für Ihr Zuhause und trinken Sie nie wieder Wasser aus dem Wasserhahn.

In einem anderen späteren Verweis auf die Fluoridierung von Wasser, in einer Wiederholung der älteren Erzählung, sagte der Mitwirkende Ethan Huff in einem Artikel mit dem Titel „Karies natürlich heilen, indem man die tatsächliche Ursache von Karies versteht“ (23. November 2016):

„Die fehlenden Vitamine in unserer Ernährung sind die Hauptursache für Karies“, erklärt PreventDisease.com und stellt fest, dass alle Methoden, die darauf abzielen, den Mund steril zu halten, einschließlich der künstlichen Wasserfluoridierung, das Problem eher verschlimmern als verbessern .

[schnipsen]

Möchten Sie Karies vermeiden? Erfinden Sie Ihre Ernährung neu

Umfassende Studien zur künstlichen Wasserfluoridierung zeigen, dass dieser chemische Zusatz nicht nur nicht zur Vorbeugung von Karies beiträgt, sondern sogar in Form von Zahnfluorose dazu beitragen kann. Eine solche Studie des National Institute of Dental Research, die größte jemals durchgeführte, ergab bereits 1987, dass die Kariesraten bei Fluoriden oder Nichtfluoriden überall gleich sind.

[schnipsen]

„Unsere Zahngesundheit spiegelt die innere Chemie und die Gesundheit unserer Organe und Drüsen wider. Wenn unsere Organe und Drüsen vergiftet sind, funktionieren sie mit der Zeit nicht mehr so ​​gut und die Menschen haben eine geringere Immunität gegen Karies“, fügt PreventDisease.com hinzu.

In jüngerer Zeit schrieb SD Wells in diesem Zeitraum auch einen zweiten Artikel über eine angebliche Verbindung zwischen Fluorid und Krebs mit dem Titel „Die sieben wichtigsten Brennstoffe, die das Krebsfeuer nähren und mehr Zellen mutieren“ (02. Dezember 2016), in dem es heißt:

Hier sind also ohne weiteres die sieben wichtigsten „Treibstoffe“, die das „Feuer“ des Krebses nähren und mehr Zellen mutieren

Fluoridiertes kommunales Leitungswasser war der erste Punkt auf der Liste.

Die neueste Ergänzung in Natural News über die Verwendung und Zugabe von Fluorid zu Wasser, erklärte Vicki Batts in einem Artikel mit dem Titel „Massenvergiftung: Britische Stadt beschließt, Fluorid in Milch zu geben, bietet es Kindern an“ (20. Dezember 2016):

„… (NaturalNews) Schulen in Blackpool, England, werden jetzt fluoridhaltige Milch in der Schule anbieten, aber es gibt viele Fragen zu einer solchen Praxis… The Waking Times berichtet, dass Blackpool beabsichtigt, 0,8 mg Fluorid in jeden 189-ml-Karton zu geben Milch. Dies entspricht 4,2 Teilen pro Million (ppm). Es ist erwähnenswert, dass in den USA der empfohlene sichere Fluoridgehalt in Wasser 0,7 ppm beträgt. Im Jahr 2015 hat das US-Gesundheitsministerium (HHS) ihn aufgrund von Bedenken hinsichtlich der potentiellen Gefahr im Zusammenhang mit der Aufrechterhaltung der höheren Werte von 0,7 bis 1,2 ppm reduziert. Wenn das HHS sich Sorgen macht, wissen Sie, dass es ziemlich giftig sein muss … Es gibt viele Probleme im Zusammenhang mit Fluorid. Zum einen ist es eine neurotoxische Verbindung, die für die menschliche Gesundheit in keiner Weise essentiell ist. Nicht einmal Karies wird durch „Fluoridmangel“ verursacht. Die einzigen Vorteile beim Schutz vor Karies sind die topische Anwendung von Fluorid – beispielsweise in Zahnpasta – und nicht der Konsum. Die CDC selbst hat diesen Punkt anerkannt, und doch besteht aus irgendeinem Grund der Mythos, dass der Konsum von Fluorid irgendwie gesundheitliche Vorteile bietet, weiterhin bestehen.

Die toxischen Wirkungen von Fluorid sind weitreichend, da es dazu neigt, sich im Körpergewebe anzureichern. Einige glauben, dass Zahnfluorose tatsächlich ein Indikator für umfassendere systemische Folgen einer Fluoridexposition sein kann… Zähne sind nicht die einzigen Körperteile, die von einer Fluoridexposition betroffen sind. Auch Knochen, Zirbeldrüse und Arterien können Fluorid anreichern.

Eine weitere Ergänzung zum Thema Wasserqualität von Natural News ist die von LJ Devon in einem Artikel mit dem Titel „Experten: Unser Trinkwasser enthält massive Dosen verschreibungspflichtiger Medikamente“ (17 Oktober 2016), in dem es hieß:

(NaturalNews) Wenn Sie Leitungswasser trinken, besteht eine gute Chance, dass Sie gleichzeitig alle Arten von Arzneimitteln einnehmen. Massive Dosen verschreibungspflichtiger Medikamente gelangen durch den Körper der Menschen in die Kanalisation. Diese Chemikalien sind sehr stabil und gelangen unverändert in die Wasserversorgung zurück. Wenn Sie keine geeigneten, im Labor validierten Wasserfilter verwenden, könnten Sie täglich einen bizarren Drogencocktail trinken. Ohne es zu wissen, könnten Sie Verhütungsmittel, Statine, SSRIs, Psychotika oder andere beliebte Chemikalien einnehmen, die jetzt in der Wasserversorgung allgegenwärtig sind. Diese Medikamente aus zweiter Hand könnten Ihre Hormone, Gewichtsmodulation, Schlafmuster, Temperament, kognitive Funktion, Stressbewältigung usw. beeinträchtigen.

Zuletzt und vor kurzem schrieb Mike Adams einen Artikel mit dem Titel „Forbes.com Hit Piece on Natural News Backfires: Health Ranger bestätigt als weltweit stärkster Feind des wissenschaftlichen Betrugs in Unternehmen“ (28. Dezember 2016), der höchstwahrscheinlich als wütende Reaktion bezeichnet werden kann zu einem früheren Forbes-Artikel über sich selbst und Natural News:

Apropos echte Wissenschaft, mein privates Labor ist eine mehrere Millionen Dollar teure Einrichtung, die von der International Standards Organization (ISO) gemäß den Anforderungen von 17025 Laboratorien unabhängig geprüft, inspiziert und akkreditiert wurde. Dies ist der Goldstandard der internationalen Laborakkreditierung, und nach zweijähriger Vorbereitung haben wir diesen Status im Frühjahr 2016 erreicht. (Forbes.com hat dies aus irgendeinem Grund in ihrem Hit-Artikel nicht erwähnt. Schätze, sie wollen nicht ihre Leser über aktuelle relevante Fakten informiert zu werden…)

Mein Labor ist eines der ganz wenigen unabhängigen wissenschaftlichen Labore in Amerika, was bedeutet, dass es kein Geld von staatlichen Zuschüssen, akademischen Einrichtungen oder mächtigen Unternehmensinteressen benötigt. Daher ist die Wissenschaft, die wir betreiben, automatisch eine ehrlichere, vertrauenswürdigere und unabhängigere Wissenschaft als jedes „kompromittierte“ Labor, das sich der Politik seiner Finanzierungsquellen stellen muss … In meinem Labor habe ich Grippeimpfungen auf Quecksilberelemente analysiert (durch Scannen mehrerer Isotope bei 200, 201 und 202 amu), wobei festgestellt wurde, dass Grippeimpfungen an Kinder in den Vereinigten Staaten immer noch über 50.000 ppb Quecksilber enthalten, ein giftiges Schwermetall mit bekannten neurologischen Schäden.

Dies ist echte Wissenschaft – die Art von Wissenschaft, die Sie nie von Forbes.com, akademischen Institutionen, Wissenschaftsjournalen oder staatlichen „Behörden“ zugelassen sehen werden. Deshalb hat mein Labor heute bereits Hunderte von Analyseergebnissen von Wasserproben im Rahmen unserer . veröffentlicht EPA Watch-Programm, bei dem festgestellt wurde, dass 6,7% der US-Wasserproben die festgelegten EPA-Grenzwerte für giftige Schwermetalle verletzen.

Zusätzlich zu diesen Erzählungen gab es eine Reihe von Artikeln über die Wasserqualität in Bezug auf spezifische Fälle oder Vorfälle (sowohl reale als auch subjektive), die während und seither von Natural News veröffentlicht wurden, darunter:

„Hohe Bleigehalte im Trinkwasser von Schulen in Florida“„Die Trump-Akzeptanz-Resistenz-Störung ist ein Muster von pathologisch dissoziativem und psychotischem Verhalten, das erstmals in den späten Stunden des 8. Novembers beobachtet wurde.“„Schulen in New York fanden gefährlich hohe Bleigehalte im Trinkwasser“„Pharma-Unternehmen profitierte von der Wasserkrise in Flint, erhöhte die Preise für Bleivergiftungsmedikamente um 2.700 Prozent“ und„Der Arzt empfiehlt Lebensmittel, die bei Stimmungsschwankungen, Gehirnnebel, Müdigkeit und Unzufriedenheit helfen“ (siehe Abschnitt über Wasser)

Diese Natural News-Artikel können Versuche sein, indirekt in die Behauptungen zur direkten Wasserverunreinigung einfließen zu lassen, um sie zu stärken und zu unterstützen und so möglicherweise den Eindruck zu erwecken, dass das gesamte kommunale und öffentliche Wasser in den USA aufgrund vorsätzlicher Handlungen oder Vernachlässigung der USA schädlich oder giftig war Regierung. Sie behaupten auch, dass diese vorsätzlichen Handlungen oder Vernachlässigungen gut dokumentiert sind – vorausgesetzt, Sie verwenden die richtigen „Nachrichtenquellen“.

Und nun zu den Fakten

Zusammenfassend sind die Behauptungen von Natural News:

Schwermetallvergiftung / Kontamination von US-amerikanischen kommunalen und öffentlichen Wasserquellen (vorsätzliche oder nachlässige Handlung – insbesondere durch die EPA)Weit verbreitete Krankheit und Schäden durch Fluoridierung von Wasser (teilweise aufgrund von Fluorose und Hypothalamus-Dysfunktion/-Schäden)

Die Realität ist, dass diese Erzählung von Natural News einfach unbegründet ist, wie ich in früheren Artikeln gezeigt habe:

About collaudatore

Vedi Anche

Bettingformats Information To The 1xbet Cellular App Review, Tips And Links

Bettingformats Information To The 1xbet Cellular App Review, Tips And Links At first sight, prospects …